Kłodzka Szkoła Przedsiębiorczości w Kłodzku, Kłodzko

die Glatzer Schule der Tatkraft

Klodzka Szkola Przedsiebiorczosci ist ein Ort mit über fünfundsechzigjähriger Tradition. Ihre Lehrer sind hoch qualifiziert. Der Leherkörper zählt über 100 Lehrer, sowohl junge, ideenvolle als auch erfahrene Leute sind, die schon viele Generationen von Absolventen ausgebildet haben. In der Schule arbeiten auch ein Pädagoge und ein Psychologe. Unsere Schüler belegen oft vordere Plätze in verschiedenen Wettbewerben und Facholimpiaden.

    Wir bilden in folgenden Berufen:

– Das Technikum

    1. Techniker für die Wirtschaft
    2. Techniker für das Hotelgewerbe
    3. Techniker – Informatiker
    4. Techniker für Fahrzeuge
    5. Techniker für Tourismus
    6. Techniker für den Umweltschutz
    7. Techniker für Ernährung und gastronomische Dienstleistungen

– Die Berufsschule

    1. Koch
    2. Automechaniker
    3. Die Mehrberufsklasse

Die Lehrer der Glatzer Schule der Tatkraft bieten viele, fakultative Arbeitsgemeinschaften an, die im Rahmen der sogenannten ,,19-ten Stunde” oder des Projekts ,, Modernisation der Berufsbildung in Niederschlesien II” realisiert werden. Jeder von ihnen bietet dir einen Unterricht, der deinen Interessen entspricht oder beim Lernen des Faches mit dem du Probleme hast, hilft. Eine extra Gruppe wird von Sportlehrern geführt. In der KSP nehmen Mädchen und Jungen an der Basketball-AG, Volleyball-AG, Hallenfussball-AG teil. Unter der Aufsicht der Lehrer turnen sie im Fitnessraum, spielen Tischtennis und Tischfußball und schießen Tontauben.Die KSP hat außerdem eine Mannschaft, die an Schachturnieren teilnimmt.
In unserer Schule kannst du dich um das Europäische Zertifikat der Computerfähigkeiten -ECDL (Eurpean Computer Driving Licence)- bewerben. Es bestätigt, dass sein Besitzer mit der Hilfe des Computers in der Lage ist Grundaufgaben wie: Texteedition, Erstellung eines Kalkulationsbogens oder Nutzung des Coputernetzes zu bewältigen. Das Europäische Zertifikat der Computerfähigkeiten erhöht für viele gesellschaftliche Gruppen die Chance eine Stelle zu finden. Es ist in ganz Europa gleich.
Beim Ablegen der Abiprüfungen und der Prüfung, die die Berufsqualifikationen bestätigt, schneiden unsere Schüler sehr gut ab Ihre Ergebnisse sind besserr als die der Schüler in anderen Schulen in unserem Kreis und sogar in Niederschlesien (das betrifft das Technikum und die Berufsschule).
In der Glatzer Schule der Tatkraft arbeitet auch ein Berufsberater. Während seiner Dienstzeit hilft er den Schülern bei der Wahl ihres weiteren Bildungsweges. Er gibt Ratschläge, zeigt Bildungsmöglichkeiten in anderen Ländern der EU. Außerdem gestaltet er einen Gruppenunterricht, in dem Schüler auf das bewusste Planen der Karriere und den Beginn der Berufstätigkeit vorbereitet werden. Im Rahmen der Berufsberatung funktioniert die Schulbank der Berufsinformationen und alljährlich werden die Tage der Tatkraft organisiert.
Die Schüler und die Lehrer von Glatzer Schule der Tatkraft nehmen am Projekt ,, Modernisation der Berufsbildung in Niederschlesien II “ teil. Das Projekt läuft von 2011-2014. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Qualität und Anziehungskraft der Berufsbildung bei Jugendlichen. Das Projekt setzt auf die Anpassung der Berufsbildung an den Bedarf des Lokal- oder Regionalarbeitsmarktes und die Austattung der Absolventen der Berufsschulen auf die Kompetenz, die von den Arbeitgebern erwartet wird. Aufgaben des Projekts wie berufsbildende Ausflüge, Messen, Qualifikationskurse, berufsbildende Projekte und Praktiken werden dank des großen und direkten Einsatzes der Arbeitgeber realisiert.

    Die Schüler nehmen an folgenden Aktivitäten teil:

– Am fakultativen, außerschulischen Unterricht , der auf die Entwicklung der Schlüsselkompetenz gerichtet ist
– Am fakultativen, didaktischen Ausgleichsunterricht
– Am Unterricht von den effektiven Programmen der Edukations-Berufsberatung
– Am Unterricht der Beratung und der psychologisch-pädagogischen Betreuung
– Am spazialistischen, didaktischen Unterricht in den modernen Zentren
– Am Praktikum in spezialisierten Forschung-Entwicklungs- und akademischen Zentren
– An anderen, interessanten Gemeinschaften

    Die Glatzer Schule der Tatkraft besitzt:

– 3 Turnhallen
– 9 Coputerräume
– eine Bibliothek und einen Leseraum
– die Cafeteria ,,Myszka” (,,Mäuschen”)
– moderne, didaktische Räume und Fachräume, die im Rahmen des Projekts ,, Modernisation…” ausgestattet wurden
– einen aktiven Arbeitsraum
– Tischtennis- und Tischfußballräume
– einen Fitnessraum
– einen Aufenhaltsraum
– eine gastronomische Werkstatt mit Mensa
– ein Fraueninternat